Deutsches Goldschmiedehaus

Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau. Foto met dank aan Von Sven TeschkeCC BY-SA 3.0 DE

Het Deutsches Goldschmiedehaus is gevestigd in het voormalige raadhuis in Hanau aan de Altstädtermarkt 6. Er worden tentoonstellingen, lezingen en workshops gehouden. Ook is er een bibliotheek.

Deze slideshow heeft JavaScript nodig.

Geschiedenis
Vanaf 1902 kreeg het voormalige raadhuis een museale functie door de vestiging van het Hanauer Geschitsverein. Op initiatief van de Berlijnse sieraadontwerper Richard Wilm werd het gebouw vanaf 1942 ook gebruikt voor tentoonstellingen van zilver- en goudsmeedkunst. Op 19 maart 1945 werd het stadhuis door bommen verwoest. Eind vijftiger jaren kwam de wederopbouw gereed. In 1958 vestigde zich vanuit Berlijn het Gesellschaft für Goldschmiedekunst in het gebouw.

In 1932 is het Gesellschaft für Goldschmiedekunst opgericht door goudsmid en juwelier Ferdinand Richard Wilm, samen met Peter Behrens, Emil Lettré en Albert Reimann in het Altes Museum in Berlijn. Na de Tweede Wereldoorlog vestigde de vereniging zich in Hamburg. Tot de verhuizing in 1985 naar het raadhuis in Hanau was de vereniging vooral op Duitsland gericht.

In de zestiger jaren werd de basis gelegd voor de verzameling die bestaat uit onder meer bijna 1.000 sieraden en tafelgerei van ná 1945. Ebbe Weiss-Weingart liet de stad Hanau 250 sieraden uit de periode 1947-1998 na. Deze collectie belandde in het Deutsches Goldschmiedehaus. Eberhard Burgel liet het Goldschmiedehaus eigen werk na, alsook sieraden van studenten. Voorts groeit de collectie door aankopen en schenkingen.

In het souterrain is onder anderen een werkplaats van een goudsmid te zien.

Het instituut organiseert verder vanaf 1965 de internationale Silbertriennale, de Friedrich Becker Preis alsook de Goldener Ehrenring (vanaf 1933). Ook worden en lezingen, workshops en rondleidingen verzorgd.

Vanaf 2004 benoemt de stad Hanau elke twee jaar een Hanauer Stadtgoldschmied(in). Aan de benoeming is onder meer een tentoonstelling in het Deutsches Goldschmiedehaus verbonden.

Verzamelde kunstenaars (selectie)
Beter Bauhuis
Friedrich Becker
Michael Becker
Franz Bette
Eberhard Burgel
Claus Bury
Anton Cepka
Peter Chang
Sam-Tho Duong
Uta Feiler
Dorothea Förster
Bernhard Früh
Thérèse Hilbert
Mirjam Hiller
Mari Ishikawa
Margit Jäschke
Svenja John
Ike Jünger
Jiro Kamata
Ulla + Martin Kaufmann
Bruno Martinazzi
Gerda Moll
Karlheinz Pfannenschmidt
Gerd Rothmann
Marianne Schliwinski
Sepp Schmölzer
Gerhard Schulz-Wahle
Robert Smit
Bettina Speckner
David Watkins
Ebbe Weiss-Weingart

Tentoonstellingen (selectie)
1942 – Entwürfe für Weihnachts- und Neujahrskarten Schmucktelegramme
1942 – 10 Jahre Deutsches Gesellschaft für Goldschmiedekunst – Eröffnungsausstellung des Goldschmiedehauses
1958 – Schmuck und Gerät von 1800 bis heute – Ausstellung zur Wiederöffnung
1959 – Die silberne Kaffeekanne – Wettbewerbsarbeiten Schmuck einer Insel – Sardinien
1960 – Europäisches Email – Wettbewerbsarbeiten Der silberne Leuchter – Wettbewerbsarbeiten
1960 – Neue deutsche Keramik Der Zauber des Spiegels – Wettbewerbsarbeiten
1960 – Medaillen, Plastiken, Plaketten Maler Reinhold Ewald, Hanau – Kollektivausstellung
1961 – Hanauer Gold- und Silberschmiedekunst seit 1800
1962 – Die Schönheit der Steine Karl Lang, Hanau – Email- und Goldschmiedekunst Maler Ludwig Emil Grimm
1963 – Jahreskunstausstellung Simplicius
1963 – Schmuck aus Bernstein Der goldene Anhänger – Wettbewerbsarbeiten
1963 – Schmuck und edles Gerät aus Hanau
1964 – Ausstellung von Juwelen-Entwürfen und Arbeiten des Perlenschmuck-Wettbewerbs / Jubiläumausstellung Theodor Schäfer
1964 – Die goldene Kette – Wettbewerbsarbeiten
1964 – Die Welt der Kristalle
1964 – Elfenbein aus dem Odenwald
1964 – Hanauer Portraits des 18. und 19. Jahrhunderts
1964 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (16 februari 1964 t/m 1 maart 1964)
1964 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (5 juli 1964 t/m 19 juli 1964)
1964 – Maler und Grafiker A. Paul Weber
1964 – Ostdeutsches Glas im Spiegel von Zeit und Landschaft
1964 – Uhren im Wandel der Zeit – Sammlungen des Uhrenmuseums Wuppertal
1965 – Briefmarken-Ausstellung “Haphila 65”
1965 – Die Kunst der Schrift
1965 – Dokumentation Berlin
1965 – Historisches und Modernes Essgerät
1965 – Historisches und modernes Kirchengerät
1965 – Künstlerbund Simplicius
1965 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (14 februari 1965 t/m 28 februari 1965)
1965 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (12 september 1965 t/m 29 september 2017)
1965 – Maler Helmut Funke, Hanau
1965 – Schmuck aus Meisterhand
1965 – Schmuck der Völker
1965 – “Zunft 65” – Junge Hanauer Goldschmiedemeister
1965 – “…20 Jahre danach” – Wiederaufbau Hanaus nach der Zerstörung 1945
1966 – Deutscher Goldschmiedetag – Querschnitt durch das Schaffen der Innungsmitglieder der Bundesrepublik
1966 – Die Ehrenringträger der Gesellschaft für Goldschmiedekunst
1966 – Edle Steine
1966 – Künstlerbund Simplicius
1966 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes
1966 – Modernes Silber – Silber im Foto
1966 – Schätze der Heimat
1966 – Wilhelm Wagenfeld, Stuttgart “Vom Bauhaus in die Industrie”
1967 – Die Hessische Verfassung
1967 – Französische Silberschmiedekunst – Christofle, St. Denis
1967 – Konrad Quillmann, Hanau – Keramik
1967 – Künstlerbund Simplicius
1967 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes Amtsketten deutscher Städte
1967 – Vom Lehrling zum Meister – Schmuck und Silbergerät
1968 – Europäisches Silber. Handgearbeitet
1968 – Künstlerbund Simplicius
1968 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes
1968 – Schmuck aus aller Welt
1968 – Schmuck aus Meisterhand – Ergebnisse des Cellini-Wettbewerbs
1968 – 150 Jahre Hanauer Union – Bibelausstellung
1969 – Akademie der Bildenden Künste Nürnberg – Klasse Andreas Moritz
1969 – Die Edelsteine Brasiliens
1969 – Edles Gerät aus Hanauer Silberschmiedewerkstätten
1969 – Hermann Jünger
1969 – Irischer Schmuck von Rionore of Kilkenny
1969 – Klingende Kostbarkeiten – Tischglocken aus 5 Jahrhunderten, Sammlung Anselm Lange, Hannover
1969 – Künstlerbund Simplicius
1969 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes
1969 – Modeschmuck aus Neugablonz
1969 – Schmuck aus dem Schmuckmuseum Pforzheim
1969 – Schmuck aus Irland
1969 – Schmuck aus Israel
1970 – Akademie für Werkkunst und Mode, Berlin – Klasse Hans Markl
1970 – Briefmarkenausstellung aus Anlass des 80-jährigen Bestehens des Vereins der Briefmarkensammler Hanau
1970 – Der Wiederaufbau der Stadt Hanau im Spigel der Presse
1970 – Elfenbein mit Gold in Schmuck und Gerät der Gegenwart
1970 – Ergebnisse des Cellini-Wettbewerbs
1970 – Herbert Zeitner, Lüneburg – Schmuck, profanes und sakrales Gerät
1970 – Herman Kunkler, Raesfeld – Goldschmied und Bildhauer
1970 – “Kein Tag ohne Silber” und “Mein Silberlicht” – Wettbewerbsarbeiten
1970 – Künstlerbund Simplicius
1970 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (22 februari 1970 t/m 8 maart 1970)
1970 – Leistungsschau des Hanauer Schmuck- und Edelmetallgewerbes (29 augustus 1970 t/m 12 september 1970)
1970 – Völkerschmuck – Wettbewerbsarbeiten
1970 – Zeitgenössische Keramik
1971 – Andreas Moritz, Würzburg – Silber- und Goldschmiedearbeiten 1925-1971
1971 – Europäisches Silber. Handgearbeitet
1971 – Goldschmiedeschule Pforzheim
1971 – Internationale Email-Ausstellung
1971 – Künstlerbund Simplicius
1971 – Reinhold Reiling, Pforzheim – Schmuckobjekte
1972 – Edle Steine Afrikas
1972 – Farbe im Schmuck (Email) – Wettbewerbsarbeiten
1972 – Friedrich Becker, Düsseldorf – Schmuck und kinetische Objekte
1972 – Halsschmuck in Elfenbein und Gold – Wettbewerbsarbeiten
1972 – Halsschmuck in Silber – Wettbewerbsarbeiten
1972 – Jens-Rüdiger Lorenzen, Wuppertal – Schmuckobjekte und Miniaturen
1972 – Neuerwerbungen des Schmuckmuseums Pforzheim
1972 – Paul G. Hartkopf, Düsseldorf – Goldschmiedearbeiten
1972 – Schmuck aus Finnland
1973 – British Jewellery – Aspekte modernen Schmucks (ook in Electrum Gallery; Pierre Degen)
1973 – Die Dame und der König – Wettbewerbsarbeiten
1973 – Ebbe Weiss-Weingart, Salem – Schmuck und Plastik
1973 – Fest in Gold – Karnevalsorden
1973 – Georg Frohschauer, Hanau – Schmuck und Schmuckobjekte
1973 – Kronen – Insignien vergangener Epochen, Sammlung Abeler, Wuppertal
1973 – Künstlerbund Simplicius
1973 – Meisterliche Gold- und Silberschmiedearbeiten aus Bremen, Aurich, Oldenburg und Berlin
1973 – Silber aus dem Historischen Museum Hanau
1973 – Staatliche Fachschule für Glas und Schmuck Neugablonz
1974 – Bildhauer H.A.P. Grieshaber
1974 – Claus Bury, Hanau – Schmuck, Zeichnungen, Objekte
1974 – Echter Schmuck und edles Gerät aus Niedersachsen
1974 – Europäisches Silber. Handgearbeitet
1974 – Gisela und Wolfgang Flügge, Laupheim – Schmuckunikate
1974 – Gold- und Silberschmiedekunst aus westfälischen Werkstätten
1974 – Goldschmied Dieter Dill, Stellenbosch (Südafrika)
1974 – Hans Schott, Nürnberg – Plastiken
1974 – Hermann Stadelmaier , Schwäbisch Gmünd – Kirchliche Goldschmiedekunst
1974 – Künstlerbund Simplicius
1974 – Preziöses Bestiarium. Schmuck mit Tiermotiven – Wettbewerbsarbeiten
1974 – Schmuck aus islamischen Ländern – Sammlung Dr. Ümit Bir
1974 – Urban Thiersch, Skulpturen – Gemma Wolters-Thiersch, Email, Schmuck, Aquarelle – Ulla von Kaiser, Silber
1975 – Briefmarkenausstellung mit Sonderpostamt – 85jähriges Bestehen des Vereins Briefmarkensammler, Hanau
1975 – Eberhard Burgel, Hanau – Schmuck, Miniaturen, Zeichnungen
1975 – Edelsteingestaltung – Arbeitsgemeinschaft junger Gestalter, Idar-Oberstein
1975 – Elke Demter, Soest – Keramik
1975 – Ergebnisse des Cellini-Wettbewerbs
1975 – Joseph Amberg, Würzburg – Kirchliche Goldschmiedekunst
1975 – Künstlerbund Simplicius
1975 – Silberschmuck nordamerikanischer Indianer
1975 – Thema und Variation – Arbeiten von Mitgliedern der Gesellschaft für Goldschmiedekunst
1975 – Walter Lochmüller, Schwäbisch Gmünd, und seine Schüler
1975 – Weißes Gold – Porzellansammlung Rudolf Braun, Hanau
1976 – Federschmuck aus Südamerika, Museum für Völkerkunde, Berlin
1976 – Gerhard Rothmann, München – Goldschmiedearbeiten und Zeichnungen
1976 – Heinrich Gerhard Bücker, Vellern – Genesis, Plastik, Sakrale Kunst
1976 – Ingeborg und Erich Merget, Porto Alegre – Künstlerische Schmuckgestaltung
1976 – Jaques Oerter, Hanau-Steinheim – Reiseerlebnisse und handwerkliche Kunst in südamerikanischen Ländern
1976 – Künstlerbund Simplicius
1976 – Meisterliche Arbeiten rheinischer und unterfränkischer Gold- und Silberschmiede
1976 – Schmuck aus 10 Gramm Gold – Wettbewerbsarbeiten
1976 – Sepp Schmölzer, Klagenfurt – Schmuck, Reliefs, Objekte, Kleinplastiken
1976 – Spazierstock-Sammlung des Steinheimer Silberschmieds Rudolf Krammig
1976 – Wettschmieden für Lehrlinge (Silberarbeiten) – Wettbewerbsarbeiten
1977 – Adam Amend, Hanau – Elfenbeinarbeiten, Schmuck, Bronzen, Zeichnungen
1977 – Ausstellung der Pforzheimer Zünfte “Turm” und “Jungkunst”
1977 – Die Kunst der Glyptik mit Sonderausstellung Martin Seitz, Passau
1977 – Die Uhr als Schmuck – Wettbewerbsarbeiten
1977 – Europäisches Silber. Handgearbeitet
1977 – Fachhochschule Düsseldorf – Studienschwerpunkt Schmuck – Design
1977 – Hundehalsbänder aus 4 Jahrhunderten – Sammlung John Hunt
1977 – Junge Schmuckdesigner zeigen Unikate – Siegfried Becker, Piet van den Boom, Peter Stetefeld, Hans W. Weiser, Rolf Elsässer
1977 – Künstlerbund Simplicius
1977 – Peter und Sonngard Zweifel, Kassel – Neue Keramik
1977 – Rainer Hoerkens, Neckargemünd – “Bizarre Perlen”
1977 – Rheinland-Pfälzische Gold- en Silberschmiede
1977 – Simplicius Simplicissimus – Grimmelshausen und seine Zeit
1977 – Staatliche Zeichenakademie Hanau – Klasse Berend Geerds und Ruth Seibertz
1977 – Trachtenschmuck
1978 – Arbeiten der Gold- und Silberschmiedeklasse der Bezalel-Akademie, Jerusalem
1978 – Der Ring – Wettbewerbsarbeiten (Marianne Schliwinski)
1978 – Die Blumen des Schönen – Wettbewerbsarbeiten
1978 – Drei Brüder Grimm
1978 – Goldschmiedemeister Herbert Bitter, Hannover / Silberschmiedin Urusla Hodemacher, Hannover
1978 – Kontraste – Ergebnisse des Wettbewerbs in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband für das Juwelier-, Gold- und Silberschmiedehandwerk
1978 – Meisterliche Gold- und Silberschmiedearbeiten aus bayerischen Werkstätten
1978 – Schmuck und edles Gerät aus Hanau
1978 – Schmuck und Schmuckentwürfe von Helmut Chodan, Hammersbach
1978 – Schmuck und Tischgerät aus Österreich 1904/08-1973/77
1978 – Vom Siegelring zum Liebesring – Ringe aus vier Jahrtausenden  – Geschichte und Symbolik
1978 – 20 Jahre Deutsches Goldschmiedehaus nach dem Wiederaufbau
1979 – Albert Sous, Würselen-Aachen – Schmuck, Gerät und Plastik 1977-79
1979 – Axel Baumgärtel – ein junger Künstler stellt sich vor
1979 – Degussa -Wettschmieden ’79 – Junger Goldschmuck
1979 – Erdensiegel – Erdenkinder – Kameen von Siegmund Schütz mit Fassungen von Christa Tolowicz
1979 – Fingerhüte und historisches Nähzeug
1979 – Heinz Decker und Olle Ohlson, Lidingö / Stockholm – zwei swedische Silbersmiede
1979 – Historische Gemmen und seltene Achate aus den Sammlungen Hein Gaertner und Richard Hahn, Idar-Oberstein
1979 – Ingeborg und Erich Merget, Brasilien
1979 – Kunsthandwerk aus Bayern – 20 Kunsthandwerker zeigen eine Auswahl ihrer Arbeiten
1979 – Schätze des Meeres – Korallen und Perlen in Gold gefasst
1979 – Society of North American Goldsmiths
1979 – Waltraud und Arthur Viehböck, Kematen – Metallplastik und Schmuck aus Österreich
1979 – Wolfgang Tümpel und seine Schüler
1980 – Die goldene Kugel – Wettbewerbsarbeiten (Marianne Schliwinski)
1980 – Email – Schmuck und Gerät in Geschichte und Gegenwart
1980 – Europäisches Silber. Handgearbeitet
1980 – Schmuck aus Zentralasien – Sammlung Inge Prokot
1980 – Therese Hilbert und Otto Künzli, München
1980 – Experimentelle Gestaltung – Wettbewerb um den Preis der deutschen Kunsthandwerker (Marianne Schliwinski)
1980 – Zeitgenössischer Schmuck aus Polen
1980 – 6. Benvenuto-Cellini-Wettbewerb – Wettbewerbsarbeiten
1981 – Der goldene Faden. Texturen in Gold – Wettbewerbsarbeiten
1981 – Philipp Oberle, Straßburg / Pforzheim – Gold- und Silberschmiedearbeiten 1900-42
1981 – Schmuck des 19. Jahrhunderts – Aus der Sammlung des Schmuckmuseums Pforzheim
1982 – Australian Jewellery – zeitgenössischer Schmuck aus Australien
1982 – Die Kette – Wettbewerbsarbeiten
1982 – 40 Jahre Deutsches Goldschmiedehaus und Wiederöffnung 50 Jahre Gesellschaft für Goldschmiedekunst
1983 – Das Tablett
1983 – Das wiederentdeckte Edelmetall – Platin als Schmuckmetall
1983 – Degussa Wettschmieden 82 – Wettbewerbsarbeiten
1983 – Europäischer Silber. Handgearbeitet
1983 – Jens-Rüdiger Lorenzen – Schmuck – Objekte
1983 – Ländlicher Schmuck aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
1983 – Peter Skubic und Studenten der Schmuckklasse in der Kölner Werkschule
1983 – Rundum die China-Perle
1983 – Schmuck + Objekte von Karl F. Hofeditz
1983 – Schmuck aus dem modernen Japan
1983 – 10 Goldschmiede aus Padua / 10 Orafi Padovani – Moderne Goldschmiedekunst aus Italien (Giampaolo Babetto, Giorgio Cecchetto, Lorenza Giorgessi, Renzo Pasquale, Francesco Pavan, Diego Piazza, Mario Pinton, Piergiuliano Reveane, Graziano Visintin, Alberto Zorzi)
1984 – Aquarelle und Schmuck aus dem Jemen
1984 – Daniel Kruger – Schmuck
1984 – Die Wunderwelt der edlen Steine
1984 – Elisabeth Winter-Bonn – Kleinplastik
1984 – Gold und Silber aus dem Alten Amerika
1984 – Keramik – Hochschule für gestaltende Kunst und Musik Bremen
1984 – Klassische Goldschmiedekunst – Arbeiten von Eva Mascher-Elsässer, Hildegard Risch, Erna Zarges-Dürr
1984 – Neues Deutsches Email
1984 – Phantastische Figurationen – Wettbewerbsarbeiten
1984 – 50 Jahre Emailwerkstätte Lotte Koch-Feickert, Hanau
1984 – 225 Jahre Firma Bury, Hanau
1985 – Ausgrabungen – Ausstellung des Hanauer Geschitsvereins
1985 – Die Klasse Hössle der Akademie Nürnberg
1985 – Eine einzige Perle – Wettbewerbsarbeiten
1985 – Eisen, Gold und Bunte Steine. Bürgerlicher Schmuck zur Zeit des Klassizismus und Des Biedermeier
1985 – Gretchen Klunder Raber und Jolande Haas Goldberg – Variationen in Metall und Porzellan
1985 – Hebräische Manuskripte und Drucke
1985 – Kaiserliches Gold und Silber – Schätze der Hohenzollern aus dem Schloss Huis Doorn
1985 – Von Spardosen, Beuteln und Geldkatzen – aus der Sammlung der Ersten Österreichischer Spar-Casse (Wien)
1985 – VII. Benvenuto-Cellini-Wettbewerb ’85
1986 – Carl F. Dau – Sequenzen
1986 – Degussa Wettschmieden 1986
1986 – Die Kugel – Glass + Metall – Wettbewerbsarbeiten
1986 – Handwerkskunst aus Kamerun
1986 – Images – Sieraden, Schmuck, Jewellery – Holländische Goldschmiede
1986 – Klaus Bohnenberger, Schwäbisch Gmünd – Schmuck, Plastiken, Graphiken
1986 – Kunst aus Nagaland (aus der Sammlung des Museums Barbier-Müller, Genf)
1986 – Volks- und Trachtenschmuck europäischer Länder (aus der Sammlung des Schmuckmuseums Pforzheim)
1986 – 8. Europäische Silbertriennale
1987 – Deutsche Goldschmiedekunst vom 15. bis zum 20. Jahrhundert aus dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
1987 – Ewa Franczak / Stefan Okolowicz, Warschau – Die Macht der Dreiecke – Schmuck, Objekte, Zeichnungen
1987 – Jung-Gyu Yi, Paris – Schmuck
1987 – Kronen (aus der Sammlung Jürgen und Gudrun Adeler, Wuppertal)
1987 – Schmuck aus dem nördlichen Afrika und Aquarellen von Joachim Gast, Frankfurt
1987 – Schmuck in Bewegung – Bewegung in Schmuck – Wettbewerbsarbeiten (Marianne Schliwinski)
1987 – Susanne Voss – Schmuck und Gerät
1987 – Wendy Ramshaw / David Watkins – Schmuck / Jewellery
1988 – Deutscher Schmuck- und Edelsteinpreis Idar-Oberstein 1988
1988 – Gegensätze vereint – Sieben Künstler zeigen Schmuck und Objekte
1988 – Schmuck Berlin West – 23 Berliner Schmuckkünstler
1988 – Schmuck, Objekte, Bilder – Franz-Joseph Bette und Brigitte Bette
1988 – 450 Jahre Altstädter Rathaus -Deutsches Goldschmiedehaus
1989 – Amulett & Talisman – Wettbewerbsarbeiten
1989 – Anton Cepka / Vratislav Novák
1989 – Gold: Art & Design – Wettbewerbsarbeiten
1989 – Gold der Kuna – Silber der Mapuche
1989 – Inhalte – Johann Müller, Willi Häfele
1989 – Juwelenschmuck der Neunziger Jahre – Wettbewerbsarbeiten
1989 – Schmuck von Mosettig
1989 – 9. Europäische Silbertriennale
1990 – Alberto Zorzi, Padua – Schmuck, Skulptur, Graphik 1975-1990
1990 – Die Metallklasse der Akademie in Nürnberg
1990 – Die Ehrenringträger der Gesellschaft für Goldschmiedekunst 1933-1990
1990 – Ecuador – Gold und Terrakotten
1990 – Elisabeth Treskow – Goldschmiedekunst des 20. Jahrhunderts
1990 – Kämme
1990 – Michael Delto – Zeichnungen, Malerei
1990 – Signaturen -Ergebnisse eines Internationalen Schmuck-Wettbewerbs “aus Gold und Silber”
1990 – William Harper – Artist as Alchemist, Retrospektive
1991 – Bewegung im Band -Abschlussarbeiten von Studierenden der Staatlichen Zeichenakademie Hanau
1991 – Die Erzbischöfe von Mainz, Kurfürsten des Heiligen Römischen Reiches in ihren Siegeln und Portraits aus der Sammlung von Rudolf Krammig, Steinheim
1991 – Der Münchner Goldschmied Elmar Seidler
1991 – Friedrich Knupper – Schmuck und Objekte
1991 – Schätze des ungarischen Barock
1992 – Glasschmuck
1992 – Hildegard Risch – 60 Jahre Goldschmiedekunst
1992 – Schätze deutscher Goldschmiedekunst von 1500 bis 1920 aus dem Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
1992 – Schmuck im Plural
1992 – Siegfried Männle – Werke aus sechs Jahrzehnten
1992 – Silber des Historismus in Lübeck
1992 – 10. Silbertriennale 1992 – Wettbewerbsarbeiten
1993 – Design Jewelry. Schmuck-Kunst – Gruppe “Aspects”
1993 – Drei Silberschmiede – Drei Länder. Werner Bünck, Robert Foster, Michael Rowe 
1993 – Ebbe Weiss-Weingart – Schmuck und Objekte 1946-1993
1993 – Erika Herbert – Specksteinplatten
1993 – Klaus Ullrich – Schmuckmacher seit 1955
1993 – Maritta Kaltenborn – Geschmiedete Kleinplastiken
1993 – Schmuck – Burg Giebichenstein 1970-1992 und Renate Heintze
1993 – Schmuck-Maßnahmen – Gerd Rothmann
1994 – Carl Pott – ein Leben für das Besteck
1994 – Kunst kennt keine Behinderung – Sehen Sie? Begreifen Sie?
1994 – Schmuck und Gerät. Eine Ausstellung der Gesellschaft für Goldschmiedekunst
1994 – Schmuck: Die Sammlung der Danner-Stiftung
1994 – Schmückendes für Hand und Ohr – Friedrich Wilhelm Müller – Wettbewerb 1992
1994 – 222 Jahre Staatliche Zeichenakademie Hanau
1995 – Alexandra Harder – Stilleben
1995 – Bilder in Kristall geschnitten – Zum 100. Geburtstag des Gemmenkünstlers Martin Seitz
1995 – Gum Gong – Moderne Gerätegestaltung aus Korea
1995 – Hindemith und der Schott-Verlag – Stationen einer Freundschaft
1995 – Jang Sin Goo – Zeitgenössische Schmuckkunst in Korea
1995 – Russische Silberschmiedekunst des 15. bis 20. Jahrhunderts aus Jaroslawl und Moskau
1995 – 10 Jahre Schmuck – Elke Fischer, Heidi Schulze-Merian
1995 – 11. Silbertriennale 1995 – Wettbewerbsarbeiten
1996 – Glasgestaltung von Matthias Fürwitt – Spiegel, Augengläser, Lichtskulpturen, Fensterentwürfe
1996 – Granulation 1996 – Wettbewerbsergebnisse
1996 – J. D. Schleissner Söhne, Silberwerkstätten Hanau – 180 Jahre in Hanau, Silberschmiede seit neun Generationen
1996 – Johann Müller: Schmuck Design – 10 Jahre Schmuck
1996 – Schmuck und Malerei – Angela Schuster
1996 – Über Schmuck und Stein – Zeitgenössische Schmuck- und Objektgestaltung im Fachbereich Edelstein- und Schmuckdesign der FH Idar-Oberstein
1996 – Victor Syrnew – Neue Shmuckstücke aus Kyrgyzstan
1996 – Victor Vilner – Lithographien
1996 – 6 Pack – Schmuck und Gerät
1997 – Cut steel – Ein Jahrhundert Schmuck und Accessoires aus Stahlbrillanten (1770-1870)
1997 – Ergebnisse des 7. Erfurter Schmucksymposiums 1996
1997 – Hanauer Gold- und Silberschmiedekunst vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart
1997 – In neuer Reihung – Friedrich Wilhelm Müller Wettbewerb 1997
1997 – Sanfter Glanz und Patina – Kostbares aus Bronze, Messing, Kupfer
1997 – Schmuck aus Belgien – Die Moderne 1945 bis 1995
1997 – Wertsachen – Klasse für Gold- und Silberschmiede, Akademie der Bildenden Künste Nürnberg
1997 – X. Benvenuto-Cellini-Wettbewerb
1998 – Blumen des Paradieses – Schmuck aus Indien
1998 – Die Mitte der Tafel – Internationaler Edelstahlwettbewerb
1998 – Email (Jacqueline Ryan)
1998 – Fotoausstellung mit Bildern aus der Geschichte des Deutschen Goldschmiedehaus
1998 – Martinazzi – Schmuck und Sulpturen 1958-1997
1998 – Positionen – Gestaltungsauffassungen von Lehrenden der Staatlichen Zeichenakademie Hanau
1998 – Schmucktriebe -Berufskolleg für Formgebung Schmuck und Gerät Pforzheim
1998 – 12. Silbertriennale 1998 – Wettbewerbsarbeiten
1999 – Alberto Zorzi – Moderner Schmuck aus zwei Jahrzehnten
1999 – Fisch frisst Plankton – Schmuck von Ebbe Weiss-Weingart
1999 – Für Dich-Für Mich
1999 – Kasseler Silber – Barock, Empire und Gründerzeit
1999 – Moskau – Sankt Petersburg – Avantgarde im russischen Schmuck
1999 – Vera Marie von Claer – Eisen, Silber, Gold, Email
2000 – Aus Gold und Silber – Für dich – Für mich – Internationaler Schmuckwettbewerb
2000 – Boxes, boxes, boxes – Die Silbersammlung Giselher Schaar
2000 – Jugendstil Gürtelschließen – Sammlung Kreuzer
2000 – Robert Smit: Leeres Haus – Neuer Schmuck
2000 – Variationen – Uta Feiler, Miriam Sharlin
2000 – 31@20 – Eine Ausstellung der Gold- und Silberschmiede-Werkstatt der Canberra School of Art
2001 – Bunte Steine – dunkle Bilder: “Magische Gemmen”
2001 – Schmuckszenen, fotografiert von Anne Berger
2001 – Silberschmieden – Staatliche Zeichenkademie Hanau
2001 – Von Wegen – Schmuck aus München
2001 – 13. Silbertriennale – Wettbewerbsarbeiten
2002 – Natur und Zeit – Internationaler Schmuckwettbewerb (Sam-Tho Duong)
2002 – Ring – nicht ohne – Schmuck Gerät Produkt. Ausstellung des Studiengangs Produktdesign FB2 FH Düsseldorf
2002 – Schmuck aus drei Jahrtausenden – Sammlung Hans-Ulrich Haedeke
2002 – Silber 1880-1940 – Art Nouveau – Art Déco
2002 – Weltsprache Schmuck – Dialog am Horn von Afrika – Martina Dempf
2003 – Art Déco Schmuck – Jakob Bengel
2003 – Change (Ruudt Peters)
2003 – “Häuser in der Altstadt” und Menschen, die darin lebten
2003 – Line Vautrin – Poesie in Metall
2003 – Peter Chang “It’s only plastic” – Schmuck, Skulpturen, Objekte
2004 – Change – Schmuck von Ruudt Peters
2004 – Die Gold- und Silberstadt – Hanau und der Historismus
2004 – 14. Silbertriennale – Wettbewerbsarbeiten
2004 – 50 jahre peter raacke design – gestalten für den gebrauch
2005 – Bernd Munsteiner – Reflexionen in Stein
2005 – Deutsches Silber nach dem Bauhaus – Die Sammlung Vic Janssens
2005 – Dorothea Prühl – Retrospektive
2005 – Herbert Fischer – Ein Göttinger Gold- und Silberschmied
2005 – Pensieri Preziosi – Kostbare Gedanken
2005 – Peter Skubic und Freunde – Spiegelverkehrt (Mari Ishikawa, Stefano Marchetti)
2005 – Rudolf Bott -1. Hanauer Stadtgoldschmied im Foyer Neustädter Rathaus Hanau
2005 – Schmucksymposium Turnov
2005 – Thema Stahl – Schmuck, Gerät, Kleinplastik
2006 – Choice – zeitgenössische Schmuckkunst aus Deutschland
2006 – Ebbe Weiss-Weingart 1947-1998 – Sammlung DGH
2006 – F wie “Fundstücke” – Wolfgang Skoluda
2006 – Farbe bekennen – Bussi Buhs, Ulrike Hamm, Sylke Alma Klopsch
2006 – Jugendstil & Art Déco aus Turnov – Die Sammlung der Fachschule Turnov, 1898-1948
2006 – Koch Kunst – Metallgefäße von Berthold Hoffmann
2007 – Das Eigene und das Fremde – Bettina Speckner Schmuck
2007 – Eins-null-eins: alle ampeln auf blau – Schmuck und Objekte 1987 – 2007 von Anette Wohlleber & Bernhard Früh
2007 – Monatsringe und Tagesformen – Schmuck gegen die Schwerkraft der Verhältnisse
2007 – vielfalt – werkstatt Raymann-Nowak schmuck & gerät
2007 – Wertzeichen (Jacqueline Ryan)
2007 – 15. Silbertriennale – Wettbewerbsarbeiten
2008 – Momentopia (Jiro Kamata)
2008 – Svenja John, X-Bones
2009 – Jens-Rüdiger Lorenzen – Schmuckskulpturen
2009 – 250 Jahre Goldschmide Bury – Hand und Maschine
2010 – Das Antlitz der Taschenuhr
2010 – Die Berliner Goldschmiede Emil Lettré und Herbert Zeitner
2010 – Different from – Ulla und Martin Kaufmann
2010 – NOW, Norman Weber – Best of Jewels
2010 – Silbertriennale (Mirjam Hiller)
2010 – Stroh zu Gold – Staatliche Zeichenakademie Hanau (Tina Ickes)
2010 – Transformation des Alltäglichen – Esther Bott
2010 – 16. Silbetriennale 2010
2010 – 18 Positionen zur zeitgenössischen Schmuck- und Gerätgestaltung (Rinaldo Alvarez, Barbara Amstutz, Eva Bauer, Isolde Baumhackl-Oswald, Iris Bodemer, Johannes Borst, Maike Dahl, Thomas Dierks, Martina Lang, Anna Moll, Britta Rejek, Isabell Schaupp, Violetta Elisa Seliger, Martin Spreng, Mieko Suzuki-Wanner, Fabrizio Tridenti, Walter Wittek, Albert Wörner)
2011 – Highlights II – Schmuck. Sammlung Deutsches Goldschmiedehaus
2011 – Schmuck aus Nord Nord Ost – Hochschule Wismar
2012 – Annamaria Zanella & Michael Becker, Different Stories – formal affinity
2012 – Der Stadtgoldschmied Karl Fritsch
2012 – Simultanea – Peter Bauhuis
2012 – Total Stahl – Stahlpreis 2011
2012 – TRANSIT – Zeitgenössischer Schmuck aus Israel (Ella Wolf)
2013 – Form und Farbenspiel – Neue Wege im Emailschmuck, (Jacqueline Ryan)
2013 – Indien und sein Volksschmuck aus den Sammlungen Ganguly und Bir
2013 – Isolde Baumhackl-Oswald – Sepp Schmölzer
2013 – Total Stahl (Margit Jäschke)
2014 – Ebbe Weiss-Weingart & Wegbegleiter aus der Sammlung des Goldschmiedehauses – Frühwerk
2014 – A touch of steel, Stahlpreis 2014
2014 – Ebbe Weiss-Weingart & Wegbegleiter aus der Sammlung des Goldschmiedehauses – Spätwerk
2014 – Iris Bodemer & Ute Eitzenhöfer – Schmuck
2014 – Precious (Margit Jäschke)
2014 – Vera Siemund – Hanauer Stadtgoldschmiedin
2014 – 20 Jahre “made in Hanau”
2015 – Ebbe Weiss-Weingart, Schmuckträume
2015 – Daniel Kruger, Zwischen Natur und Künstlichkeit – Schmuck 1974 bis 2014
2015 – David Huycke & Students, Best of 10 Years PXL-MAD (Claudia Hoppe, An Jonckers, Tine Ruyssen)
2015 – Ebbe Weiss-Weingart, Schmuckträume
2015 – Gürtelschließen aus dem Balkan, Asien & Nordafrika
2015 – SCHATTEN – Mitgliederausstellung des Forum für Schmuck und Design e.V.
2015 – Touch of Steel (Jorge Manilla)
2015 – 15. Erfurter Schmucksymposium & 30 Jahre Erfurter Schmucksymposium (Rolf Lindner, Christoph Zellweger)
2016 – Anziehend, von der Fibel zur Brosche (Margit Jäschke)
2016 – 18. Silbertriennale International
2016 – Ulrike Knab & Annelies Planteijdt
2017 – Das Silber des Mondes – Berberschmuck aus Algerien
2017 – Die Sammlung Bollmann – Schmuck von 1970-2015
2017 – Friedrich Becker Preis Düsseldorf 2017 (Michael Becker, Svenja John, Jiro Kamata, Momoko Kumai, Pavel Opočenský, Annelies Planteijdt, Philip Sajet, Bettina Speckner, Vivi Touloumidi, Silvia Weidenbach, Annamaria Zanella)
2017 – Familienschätze
2017 – Gefährten – Schmuck & Objekte von Saskia Detering und Peter Frank
2017 – Georg Dobler. Schmucke Stücke – Pretty Pieces, Students (Isabell Schaupp)
2017 – Hermann Jünger (1928-2005) Schmuckstücke – Fundstücke. In Erinnerung
2017 – Wechselspiel – Präsentation der Fachschule Pforzheim

Bibliografie (selectie)
Ishikawa, M., Kühne, A. en Sorger, C. (2011) Mari Ishikawa, Parellel Worlds. Hanau: Gesellschaft für Goldschmiedekunst/Deutsches Goldschmiedehaus Hanau. ISBN 9783000330070
Jung, C. (2017) Deutsches Goldschmiedehaus / German Goldsmiths’ House Hanau. Hanau: Magistrat der Brüder-Grimm-Stadt Hanau. ISBN 978-3-926011-55-8
Kamata, J. (2008) Momentopia: Jiro Kamata. Hanau: Deutsches Goldschmiedehaus. ISBN 9783926011497
Ueding, C. (2012) Annamaria Zanella 2007 – 2012. Hanau: Deutsches Goldschmiedehaus. OCLC 934736941

Links
Wikidata
Website

Duurzaam verwijzen naar deze pagina? Gebruik dan deze link:

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit / Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit / Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit / Bijwerken )

Google+ photo

Je reageert onder je Google+ account. Log uit / Bijwerken )

Verbinden met %s